HALLO WERTE KEMATNER/INNEN!

Wir suchen Personen jedes Alters für den Dienst am Nächsten, also für die Feuerwehr.

Bist du 10 Jahre dann kannst du bei der Feuerwehrjugend mitmachen.

Ab dem 15. Lebensjahr kannst du bei den Aktiven Mitgliedern mitarbeiten. Es gibt sehr interessante Gebiete und Fachrichtungen für Mann und Frau.( Altersgrenze nach oben gibt es keine)

Wenn Ihr Lust habt, kommt bei uns im Feuerwehrhaus vorbei, schau es Dir mal an und entscheide. Unter der Tel. Nr.: 06766849066 kannst du bei Kdt Pachler Christian jederzeit einen Termin ausmachen. Es besteht auch die Möglichkeit bei jedem anderem Feuerwehrmitglied welche du kennst, dich zu Erkundigen.

Wir freuen uns auf EUCH!

 

Werte Bevölkerung!

Seit dem 13. März 2020 hat sich unser Leben durch den Virus COVID19 stark verändert. Auch bei den Feuerwehren sind dadurch einige Vorsichtsmaßnahmen in Kraft getreten.

Wir haben keine Übungen, Schulungen, Sitzungen und Veranstaltungen mehr auf Landes-, Bezirks- und Feuerwehrebene, bei denen mehrere Personen zusammentreffen könnten. Es dürfen nur unbedingt notwendige Wartungsarbeiten an Fahrzeugen und Geräten mit den gesetzlich verordneten Sicherheitsabständen sowie der Einhaltung von Schutzmaßnahmen erledigt werden (zB Tragen von Masken und Handschuhe).

Was aber für Sie nicht bedeutet, dass die Feuerwehren bei Notfällen nicht ausrücken! Wir kommen und helfen Ihnen wie gewohnt, aber wir müssen unter sehr strengen Schutzmaßnahmen den Einsatz abarbeiten!

Sie brauchen keine Angst haben, Ihnen wird wie gewohnt geholfen, jeden Tag rund um die Uhr, über Notruf 122 sind wir erreichbar.

Die traditionellen Veranstaltungen wie der Kirtag am Palmsonntag und Florianifeier Anfang Mai wurden bereits abgesagt. Auch der Bezirkswasserleistungsbewerb im Naturbad, der am 18. Juli 2020 stattgefunden hätte, wurde ebenfalls schon abgesagt. Wir haben die Anweisung vom Landesfeuerwehrkommando, dass wir vorerst bis Ende 2020 keine Veranstaltungen veranstalten dürfen (aus heutiger Sicht). Die Lage wird laufend neu bewertet. Diese strengen Maßnahmen sind deswegen, damit keine Feuerwehr durch COVID19 ausfällt.

Liebe Grüße an die Bevölkerung von Kematen

Pachler Christian ABI

Am 18.Februar ist unser neues HLF3 etwas verspätet in Kematen angekommen. In den frühen Morgenstunden führen 6 Mitglieder zur Fa. Rosenbauer nach Neidling und wurden vom Schulungspersonal herzlich empfangen. Zuerst wurden alle Technischen Angelegenheiten überprüft, anschließend wurden alle relevanten Punkte besprochen und ausprobiert. Die Einschulung auf Pumpe, Stromerzeuger, Seilwinde und Fahrzeug erfolgte gleichzeitig. Diverse Fehler und Mängel wurden wenn möglich sofort von Fa. Rosenbauer behoben.

Gegen 18:00 Uhr sind wir dann in Kematen herzlichst von den Vertretern der Gemeinde, den beiden Fahrzeugpatinen, Bevölkerung und Feuerwehrmitglieder empfangen worden, nach der Begrüßung durch Frau Bgm. konnten alle anwesenden das Fahrzeug bestaunen und erkunden.

Wir bedanken uns bei Fa. Rosenbauer für das gelungenen Fahrzeug, danke an die Gemeinderäte und an alle die zum Empfang gekommen sind. Am 2.Mai wird dann bei der Florianifeier das Fahrzeug gesegnet.

t.

Die Feuerwehr Kematen an der Ybbs freut sich sehr auf die Ankunft des neuen Fahrzeugs HLF 3 am Dienstag, den 18. Februar um cirka 16 Uhr beim Zeughaus.

Jeder ist herzlichst eingeladen, die Ankunft unseres neuen Einsatzfahrzeuges zu Feiern!

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Am Montag den 10. Februar wurde im Gasthaus Schurlwirt die 135. Jahreshauptversammlung abgehalten. Kommandant Christian Pachler konnte Frau Bürgermeister Juliane Günther, OBI Martin Reitbauer von der FF Niederhausleiten und ASB Jürgen Dobler von der Betriebsfeuerwehr Mondi begrüßen. Weiters waren zahlreiche Mitglieder und 5 Feuerwehrjugendmitglieder der Einladung gefolgt. Nach den Berichten der Verwaltung, Rechnungsprüfern, Sachgebiete und Chargen folgte der Bericht des Kommandanten. Es steht für die Feuerwehr heuer ein Jubiläumsjahr bevor – 135 Jahre FF Kematen – und die Neuanschaffung und  Segnung des neuen HLF3 sowie des Bezirkwasserdienstleistungsbewerb im Naturbad Kematen. Er regte an, da im nächstem Jahr wieder die Wahlen anstehen, dass junge Mitglieder Module besuchen sollen, damit eine Weiterführung des Kommando, Chargen, Sachbearbeiter gewährleistet ist.

Anschließend wurden die neuen Mitglieder der Feuerwehrjugend sowie ein Mitglied der aktiven Mannschaft angelobt. Befördert wurde Hauptfeuerwehrmann Mathias Ebner  zum Löschmeister, Feuerwehrmann Jürgen Zeitlhofer wurde Zeugmeister.

Frau Bürgermeister Juliane Günther bedankte sich bei der Feuerwehr für ihre Tätigkeiten und wünscht allen das sie wieder gesund von den Einsätzen und Tätigkeiten nach Hause kommen.

Die beiden Vertreter der Nachbarswehren bedankten sich für gute die Zusammenarbeit.

Am Schluss ersuchte Kommandant Pachler um Unterstützung ALLER bei den Tätigkeiten und Veranstaltungen die im Jahr 2020 auf uns kommen und beendete die Jahreshauptversammlung mit einem „Gut Wehr“!

Am 6. Februar um kurz nach 18 Uhr wurden wir zur Unterstützung  zu einem Brandeinsatz im Wirtschaftspark gerufen. Am Einsatzort angekommen, hat sich ein Atemschutztrupp ausgerüstet und wurde in Bereitschaft gestellt. Nach geraumer Zeit wurde von der Einsatzleitung aber Entwarnung gegeben und wir konnten wieder einrücken.

RLFA2000, TLFA4000 und 7 Mitglieder waren eine Stunde im Einsatz.

Kurz vor 23 Uhr wurden am 14. Jänner die Feuerwehr Kematen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Ybbsbrücke alarmiert.

Beim Eintreffen konnten wir feststellen, dass die Person bereits das Auto verlassen konnte und vom Rettungsteam versorgt wird.
Wir nahmen dann die Bergung des Fahrzeugs mittels Kran vor und reinigten die Straße. Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir ins Feuerwehrhaus zurückkehren!

9 Mitglieder, 3 Fahrzeuge, Kran, Ölbindemittel

 

 

 

Im Rahmen des Neujahrsempfang der Gemeinde wurden am 10. Jänner 2020 die beiden Zillenfahrer Ebner Simon und Reinwein Richard von der Gemeinde für Ihre Leistungen bei den Zillenbewerben 2019 geehrt.

Richard belegt beim Landeswasserdienstleistungsbewerb der im August in Ottenschlag stattfand den 1. Platz in der Wertung Gold. Simon siegte ebenfalls in Ottenschlag in der Meisterklasse und wurde beim Bundeswasserdienstleitungsbewerb in Ach an der Salzach „Schnellster Zillenfahrer Österreichs“.

 

Da OV Kaiserainer Christian in die „Feuerwehrpension“ gekommen ist, musste er den Verwalter der Feuerwehr zurück legen. Herzlichen Dank für die Jahre wo er als Verwalter über die Gebarung der FF Kematen geführt hat. Als Nachfolger wurde V Zeitlhofer Patricia bestellt.

Als Danke wurde bei der Mitgliederversammlung OV Kaiserainer ein hl. Florian überreicht.

Heute wurde die FF Kematen gemeinsam mit der FF Niederhausleiten und FF Aschbach zu einem BI in den Wipark gerufen. Eine Filteranlage der Staubabsaugung hat Feuer gefangen. Der Brand konnte in kurzer Zeit abgelöscht werden. Ursache ist Stand der Ermittlungen der Polizei.

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 4000, LAST, 4 Mann. Dauer: 2 Std.