Da OV Kaiserainer Christian in die „Feuerwehrpension“ gekommen ist, musste er den Verwalter der Feuerwehr zurück legen. Herzlichen Dank für die Jahre wo er als Verwalter über die Gebarung der FF Kematen geführt hat. Als Nachfolger wurde V Zeitlhofer Patricia bestellt.

Als Danke wurde bei der Mitgliederversammlung OV Kaiserainer ein hl. Florian überreicht.

Am Abend des 12.November wurde die BtF Mondi und FF Kematen zu einem Brandalarm an der PM gerufen. 11 Mitglieder machten sich auf dem Weg, jedoch bei der Anfahrt wurde die FF Kematen wieder abgerufen, es war ein Fehlalarm.

TLFA 4000 mit 9 Mann, 2 weitere im Zeughaus auf Bereitschaft

 

 

Am Abend des 5.November wurde die FF Kematen von der FF Niederhausleiten zu Unterstützung angefordert. Ein PKW ist in den Straßengraben gefahren und konnte nicht mehr zurück. Mittels Last mit Kran wurde PKW vorne angehoben und zurück auf die Straße gezogen.

Eingesetzte Feuerwehren:

FF Höfing, 2 Fahrzeuge

FF Kematen, 2 Fahrzeuge, 5 Mann

Eingesetzte Geräte:

Kran, Hebekreuz, Endlosschlingen, Schäckel

PC

Heute wurde die FF Kematen gemeinsam mit der FF Niederhausleiten und FF Aschbach zu einem BI in den Wipark gerufen. Eine Filteranlage der Staubabsaugung hat Feuer gefangen. Der Brand konnte in kurzer Zeit abgelöscht werden. Ursache ist Stand der Ermittlungen der Polizei.

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 4000, LAST, 4 Mann. Dauer: 2 Std.

 

Die beiden Zillenfahrer Ebner Simon und Reinwein Richard haben die Gelegenheit bekommen für das Team NÖ beim Bundesbewerb der Zillenfahrer in Ach/OÖ an der Salzach teilzunehmen. Im Zillen Zweier und Klasse Bronze und Silber war Ihnen der Erfolg nicht gegönnt.

In der Zillen Einer Klasse wurde sensationell Ebner Simon Bundessieger und dazu noch schnellster des Bewerb.

Simon ist nun der schnellste Zillenfahrer Österreichs, wir gratulieren recht herzlich.

Bericht von PC

Am 7.September haben  5 Mitglieder der FF Kematen bei der  Landesfeuerwehrwallfahrt auf dem Sonntagberg teilgenommen. SB Kromoser Lukas unterstützte den FMD. Die anderen sind mit den restlichen Teilnehmern rund um die Basilika gewandert, wobei in unserer Gruppe der neue Pfarrer von Wieselburg mit gepilgert ist. Bei den Kreuzstöcken und Kapellen wurde an die verstorbenen Feuerwehrmitglieder und deren Angehörigen sowie für uns allen gedacht, damit wir vom Dienst an dem Nächsten wieder Gesund zurück kommen. Um 11:00 Uhr wurde dann vor dem FF Haus in Sonntagberg eine Hl. Messe gefeiert. Danach haben wir den Tag ausklingen lassen.

PC

Am 13.September 19 findet von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Feuerwehrhaus eine Feuerlöscherüberprüfung statt. Bitte Löscher mit Namen beschriften.

 

Am Samstag den 31. August wurde am späten Nachmittag die Feuerwehr zu einer Bergung eines verunfallten  PKW gerufen. Am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter die Lage erkundet, anschließend der PKW mittels Kran auf das LAST gehoben und auf einem nahen Abstellplatz abgestellt. Nebenbei wurde die Straße von den ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und gesäubert.

Eingesetzte Fahrzeuge: LAST, MTF 3 Mitglieder

Eingesetzte Geräte: Kran, Hebekreuz, Hebebänder, Besen, Schaufel, Ölbindemittel

Chrisu

Der 63.Landeswasserdienstleistungsbewerb war für die Zillenfahrer der FF Kematen ein sehr erfolgreiches. ASB Ebner Maria erreichte des Leistungsabzeichen in Silber. HFM Ebner Mathias erreichte eine Zeit von 7:53 in der Klasse Zillen-Einer Allgemein, leider wurden HFM Ebner Mathias und SB Kromoser Lukas im Zillen Zweier Allgemein disqualifiziert.

In der Klasse Zillen Einer Allgemein wurde OFM Reinwein Richard erreichte den 5.Platz. In der Meisterklasse Zillen Zweier erreichten BI Ebner Simon und OFM Reinwein Richard den 3.Platz.

Beim Bewerb um das Leistungsabzeichen in Gold erreichte OFM Reinwein Richard sensationell den 1.Platz. Dieser Bewerb umfasst den Teil von Fragen über den Wasserdienst, Knotenkunde, wo div. Knoten gefertigt werden müssen und dann die Bewerbsstrecke so schnell und Fehlerfrei zu absolvieren.

Aber den Höhepunkt des Bewerb sind immer die Einer Meisterklassen, wo BI Ebner Simon den ersten Platz und somit auch der schnellste Zillenfahrer mit der Zeit von 5:50 min wurde. Wir gratulieren allen die den Bewerb bestritten zu ihre Erfolge, und wenn es heuer nicht alles gelang, nächste Jahr in Melk gelingt es sicher. ( PC)

 

Heute wurde der NÖLWDLBW in Ottenschlag eröffnet, und danach wurde der Bewerb um das Leistungsabzeichen in „Gold“ gestartet. OFM Reinwein Richard startete mit der Nummer 2 in den Bewerb und erreichte das Abzeichen Gold und wurde Sieger der Klasse A. Wir gratulieren unseren Richard und wünschen weiter viel Erfolg an diesem Wochenende.